Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Schnellsuche

Startseite > Mitglieder > Qualität > Qualitätsmanagement

Schnellsuche

    Einrichtungsinternes Qualitätsmanagement

    Ein Qualitätsmanagement (QM) dient Zahnärztinnen und Zahnärzten dazu, Abläufe und Strukturen in ihrer Praxis zu gestalten, ihre Arbeit zuverlässig zu analysieren und Handlungsmaßnahmen abzuleiten. Dies fortlaufend und systematisch zu tun, erleichtert den Praxisalltag. Ein QM legt die Basis für eine hochwertige Patientenversorgung und trägt zur Zufriedenheit und Sicherheit der Patienten und des gesamten Praxisteams bei. Nach § 135a SGB V ist jede vertragszahnärztliche Praxis verpflichtet, ein QM einzuführen und weiterzuentwickeln. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat dazu die vom Gesetzgeber geforderte Richtlinie beschlossen. Sie ist 2006 in Kraft getreten.

    Richtlinie gibt den Rahmen

    Die Richtlinie beschreibt die Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement und gibt die Grundelemente vor, die Vertragszahnärztinnen und -zahnärzte bei der Etablierung eines QM-Systems berücksichtigen müssen. Dazu zählen Prozessbeschreibungen, Checklisten, Teambesprechungen, Fortbildungen oder Patientenbefragungen, ein Beschwerdemanagement sowie ein Risiko- und ein Fehlermanagement.

    Dabei trägt die Richtlinie dem Umstand Rechnung, dass die Einführung und Umsetzung von QM-Systemen stark von den personellen und strukturellen Gegebenheiten in der einzelnen Praxis abhängen. Jeder Vertragszahnarzt soll so die Möglichkeit haben, das Qualitätsmanagement für seine Einrichtung entsprechend den individuellen Praxisanforderungen entwickeln zu können.

    Dokumentation des Status Quo

    Seit 2011 ist sicherzustellen, dass das in der Praxis eingesetzte QM-System die in der Richtlinie genannten Grundelemente enthält. Aus diesem Grund verpflichtet die Richtlinie die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen, jährlich mindestens zwei Prozent zufällig ausgewählter Vertragszahnärztinnen und -zahnärzte zum Stand der Umsetzung der QM-Maßnahmen zu befragen. Die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen haben hierfür einen Berichtsbogen samt erläuterndem Glossar entwickelt.

    Die Ergebnisse der Stichprobe sind an die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung zu melden. Sie wiederum hat dem Gemeinsamen Bundesausschuss jährlich – erstmalig Ende 2012 – über den Status Quo des einrichtungsinternen Qualitätsmanagements in den Praxen zu berichten.

    Sie haben Fragen?

    Samra Eminovic
    Geschäftsbereich Verwaltung

    Online-Abrechnung

    Bitte klicken Sie hier, um zur Online-Einreichung zu gelangen. Eine Anmeldung im Bereich "KZV Intern" ist nicht erforderlich.

    Melden Sie sich zum ersten Mal an?
    Wenn Sie sich bisher noch nicht auf unserer Webseite angemeldet haben, klicken Sie bitte hier, um mit dem Ihnen zugesendeten AuthCode ein Benutzerprofil zu erstellen.