Notdienst

Notdienst

Schnellsuche

Startseite > Mitglieder > Notdienst

Schnellsuche

    Organisation des Notdienstes

    Jede Zahnärztin und jeder Zahnarzt ist grundsätzlich verpflichtet, am Notdienst teilzunehmen. In Rheinland-Pfalz hat die Kassenzahnärztliche Vereinigung die Durchführung und Überwachung des zahnärztlichen Notdienstes in den Regionen Koblenz, Pfalz und Rheinhessen auf die jeweiligen Bezirkszahnärztekammern (BZK) übertragen. Die KZV und die Kammern haben hierfür Übertragungsvereinbarungen getroffen. Die Bezirkszahnärztekammern wiederum haben eigenständige Notdienstordnungen verabschiedet, die unter anderem die Teilnahme am Notdienst und dessen Dauer regeln. Wenn Sie Zahnarzt oder Zahnärztin in einer dieser Regionen sind und Fragen zur Organisation des Notdienstes haben, wenden Sie sich bitte an Ihre BZK.

    Notdienst in der Region Trier
    In der Region Trier (Stadt Trier, Eifelkreis Bitburg-Prüm sowie die Landkreise Bernkastel-Wittlich, Trier-Saarburg und Vulkaneifel) organisiert ab dem Jahr 2022 die KZV Rheinland-Pfalz den Notdienst. Die passwortgeschützten Einteilungslisten für die einzelnen Sprengel können Sie hier einsehen. Bitte loggen Sie sich hierfür mit Ihren Daten für den Mitgliederbereich unserer Internetseite ein. Die Listen werden regelmäßig aktualisiert. Sollten Sie den Tausch eines Dienstes organisiert und uns mitgeteilt haben, erhalten Sie eine gesonderte E-Mail zur Bestätigung. Bei Fragen zur Einteilung des Notdienstes in der Region Trier senden Sie bitte eine E-Mail an notdiensteinteilung (at) kzvrlp.de oder rufen Sie uns an: Telefon 06131 / 8927-344.

     

    Online-Abrechnung

    Bitte klicken Sie hier, um zur Online-Einreichung zu gelangen. Eine Anmeldung im Bereich "KZV Intern" ist nicht erforderlich.

    Melden Sie sich zum ersten Mal an?
    Wenn Sie sich bisher noch nicht auf unserer Webseite angemeldet haben, klicken Sie bitte hier, um mit dem Ihnen zugesendeten AuthCode ein Benutzerprofil zu erstellen.