Für eine flächendeckende Versorgung

Für eine flächendeckende Versorgung

Schnellzugriff

Willkommen

bei der KZV Rheinland-Pfalz

Ob im Westerwald oder im Hunsrück, in der Eifel oder in der Südwestpfalz - es ist die Aufgabe der KZV Rheinland-Pfalz, den rund 3,4 Millionen gesetzlich versicherten Patientinnen und Patienten in Rheinland-Pfalz eine zahnärztliche Behandlung zu ermöglichen. Zudem vertreten wir die Rechte, Pflichten und Interessen unserer Mitglieder, rund 2.900 Zahnärztinnen und Zahnärzte im Land, gegenüber Krankenkassen und Politik.

Aktuelle Meldungen

Der sich verschärfende globale Chipmangel führt inzwischen auch zu Engpässen bei der Ausgabe elektronischer Gesundheitskarten (eGK) durch die…

Weiterlesen

Die neue Ausgabe der "KZV aktuell" ist erschienen.

Weiterlesen

Der Gesetzgeber hat mit dem am 18.03.2022 beschlossenen Infektionsschutzgesetz (IfSG) die Regelungen zu Corona-Schutzmaßnahmen weitestgehend…

Weiterlesen

Zwei Jahre lang haben Corona-Schwerpunktpraxen die zahnärztliche Notfallbehandlung von COVID-19-Patienten und unter Quarantäne stehende Personen…

Weiterlesen

Ende dieses Jahres laufen die Sicherheitszertifikate der ersten Konnektoren, die im Jahr 2017 ausgegeben wurden, nach fünfjähriger Laufzeit aus. Die…

Weiterlesen

Praxen können freie Stellen melden

Weiterlesen

KZV aktuell

KZV aktuell 3/2022

Titelthema:
Ihre Stimme zählt:
Wahl zur KZV-Vertreterversammlung

KZV aktuell

KZV aktuell 2/2022

Titelthema:
Gute Führung
sorgt für Wachstum

!

Aktuelles

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Die Coronavirus-Testverordnung ist bis zum 30.06.2022 befristet. Eine Verlängerung ist geplant, aber noch nicht veröffentlicht. Damit entfällt der Anspruch von Praxispersonal und von Personen ohne Symptome ("Bürgertests") auf Antigen-Schnelltests und die Kosten für die Tests sind nach dem 30.06.2022 nicht mehr abrechenbar. Näheres und weitere derzeit geltende Corona-Regelungen finden Sie hier. Und: Die Corona-Schwerpunktpraxen haben zum 01.06.2022 ihren Betrieb eingestellt. Lesen Sie mehr. Außerdem: Die Voraussetzungen für Corona-Schutzimpfungen durch Zahnärzte wurden konkretisiert. Details gibt es hier.

Lieferengpässe bei eGK: Ersatzverfahren

Der globale Chipmangel führt auch zu Engpässen bei der Ausgabe elektronischer Gesundheitskarten (eGK) durch die Krankenkassen. In nächster Zeit werden deshalb voraussichtlich vermehrt Versicherte mit schriftlichen Anspruchsnachweisen ausgestattet werden. [Mehr]

EBZ: Einführung startet im Juli

Ab dem 01.07.2022 werden die Zahnarztpraxen sukzessive an das elektronische Beantragungs- und Genehmigungsverfahren (EBZ) angebunden. Was das für Sie in der Praxis heißt, lesen Sie hier.

KZV aktuell 3/2022 ist da!

In Kürze erreicht die neue "KZV aktuell" Ihre Praxis. Online ist das Heft mit dem Titelthema "Ihre Stimme zählt: Wahl zur Vertreterversammlung" bereits verfügbar. Bitte melden Sie sich im Mitgliederbereich an, um das neue Rundschreiben einzusehen.

Online-Abrechnung

Bitte klicken Sie hier, um zur Online-Einreichung zu gelangen. Eine Anmeldung im Bereich "KZV Intern" ist nicht erforderlich.

Melden Sie sich zum ersten Mal an?
Wenn Sie sich bisher noch nicht auf unserer Webseite angemeldet haben, klicken Sie bitte hier, um mit dem Ihnen zugesendeten AuthCode ein Benutzerprofil zu erstellen.